English Communication Center (ECC)

Mehr als 20.000 Kursteilnehmer haben seit dem Jahre 1991 an unseren branchen-, firmen- und arbeitsplatzspezifischen Weiterbildungskursen zur Verbesserung ihrer englischen Sprachkenntnisse bzw. deren Erwerb teilgenommen.

Durch die bedarfsgerechte Weiterbildung am Arbeitsplatz und während der Arbeitszeiten entfallen Wegzeiten und Abendschulungen für die Teilnehmer.

Bei Bedarf entwickeln wir ein firmenspezifisches "WORKBOOK" für die Arbeit im Unterricht und/oder ein "HANDBOOK" als Zusammenfassung des erlernten Stoffes.

Firmen In-House Kurse

  • Die auftraggebende Firma entscheidet zusammen mit der WTA über Inhalte, Umfang,  Intensität, Häufigkeit und Gruppenstärke des Sprachkurses.
  • Um möglichst homogene Gruppen bilden zu können, führt die WTA vor Beginn des Kurses einen Einstufungstest zur Feststellung des Sprachniveaus jedes Teilnehmers durch. Grundlage hierfür ist der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen. (GER)
  • Die WTA strebt danach, die Kurse so effektiv und praxisnah wie möglich zu gestalten. Dazu werden, in Absprache mit dem Auftraggeber, firmeneigene Dokumente, Schriftwechsel, Präsentationen und Bedienungsanleitungen in den Sprachunterricht integriert. Anhand authentischer Texte und Beispiele werden die Grundlagen und Strukturen vermittelt. Die Teilnehmer lernen die entsprechenden Vokabeln und Redewendungen sowie die grammatischen Strukturen, die Sie für das Verständnis Ihrer täglichen Arbeit benötigen.
  • Die Teilnehmer werden befähigt, Arbeitsprozesse zu erläutern und Maschinen bzw. Anlagen zu erklären. Das Training erfolgt in der Regel an Firmenbeispielen vor Ort.
  • Rollenspiele oder videobasierte Übungen festigen die vermittelten Inhalte sowie das fachspezifische Englisch.
  • Der Erfolgsnachweis kann im Abschlusstest in Abstimmung mit der Firmenleitung durchgeführt werden.

DOWNLOAD: Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen

© WTA-Private Wirtschafts- und Technikakademie GmbH    
Stavenhagener Str. 13, 18109 Rostock